Corona-Fallzahlen

Zahl der Todesfälle steigt auf 18

Eine Fachkraft zeigt ein Plasikröhrchen mit einem Abstrichstäbchen. Foto: Jens Büttner/dpa

Eine Fachkraft zeigt ein Plasikröhrchen mit einem Abstrichstäbchen.

Marburg. Von den betroffenen Patienten im Krankenhaus benötigen weiterhin 13 eine intensivmedizinische Betreuung. Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 827 aktive Fälle (-18). Die Zahl der Genesenen ist um 56 auf 1.602 Fälle gestiegen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt jetzt 18. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage (Inzidenz) im Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt aktuell bei 203,6 (+2,0).

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen