Corona-Fallzahlen

Drei weitere Todesfälle

Ehrenamtliche Helfer vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) nehmen in einem Corona-Drive-In-Testzentrum einen Abstrich von einem Patienten. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ehrenamtliche Helfer vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) nehmen in einem Corona-Drive-In-Testzentrum einen Abstrich von einem Patienten.

Marburg. Die Pressestelle der Kreisverwaltung berichtete am Freitag, dass aktuell 35 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt (-3) werden. Davon benötigen weiterhin zwölf Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist um drei auf 38 gestiegen. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 715 aktive Fälle (+9). Die Zahl der Genesenen ist um 66 auf 2.720 Fälle gestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage (Inzidenz) im Landkreis Marburg-Biedenkopf liegt aktuell bei 136,7 (-1,6).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fachpersonal gesucht

Der Kreis sucht zur Unterstützung im Impfzentrum, das auf dem Messeplatz am Marburger Afföller entsteht, medizinisches Fachpersonal wie Ärztinnen und Ärzte mit Impferfahrung, medizinische Fachangestellte, Gesundheits- und Krankenpflegekräfte, pharmazeutisch-technische Fachangestellte sowie anderes medizinisches Personal mit mindestens dreijähriger Ausbildung, gerne mit Impferfahrung.

Der Einsatz erfordere ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, heißt es in der Pressemeldung. Das Fachpersonal soll im Zweischichtbetrieb eingesetzt werden. Weitere Details, darunter organisatorische Fragen oder Fragen zur Bezahlung, werden derzeit geklärt. Interessierte können sich ab Montag, 30. November, per E-Mail an Personal-Impfzentrum@marburg-biedenkopf.de melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ziel ist es, dass das Impfzentrum am 11. Dezember 2020 einsatzbereit ist. Wann es letztlich in Betrieb gehen wird, ist derzeit noch offen und hängt von der Verfügbarkeit des Impfstoffes ab. Das Impfzentrum soll an sieben Tagen in der Woche Uhr in Betrieb sein.

  • Die Zahlen für Neustadt teilen sich auf in: Neustadt 31 (-6) und Neustadt HEAE 138 (+33)

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen