Corona-Zahlen

32 neue Infektionen im Landkreis

19.03.2020, Schleswig-Holstein, Elmshorn: Ärztin Antje Klein verpackt an einer Drive-in-Teststation einen Abstrich von einem möglicherweise Infizierten in eine Plastiktüte. Menschen mit Covid-19 Verdacht können sich hier nach Voranmeldung testen lassen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

19.03.2020, Schleswig-Holstein, Elmshorn: Ärztin Antje Klein verpackt an einer Drive-in-Teststation einen Abstrich von einem möglicherweise Infizierten in eine Plastiktüte. Menschen mit Covid-19 Verdacht können sich hier nach Voranmeldung testen lassen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Marburg. Insgesamt betreuen das Gesundheitsamt des Landkreises sowie niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aktuell 215 aktive Corona-Fälle - sieben mehr als am Montag. Das teilte die Pressestelle des Landkreises Marburg-Biedenkopf am Dienstag (31. August) mit. Sechs Personen werden demnach weiterhin stationär behandelt, fünf davon auf einer Intensivstation.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit den 32 neuen Fällen liegt die Gesamtzahl der seit März 2020 bestätigten Corona-Infektionen aktuell bei 11.391. Die Zahl der genesenen Fälle hat sich um 24 auf 10.890 erhöht. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion beträgt weiterhin 286.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf eine Inzidenz von 37,8 an. Nach Prüfung durch das Gesundheitsamt liegt die Inzidenz im Landkreis Marburg-Biedenkopf jedoch aktuell im Bereich zwischen 50 bis 55, so die Pressestelle. Hintergrund der Differenz ist, dass das RKI, anders als der Landkreis Marburg-Biedenkopf, täglich um 17 Uhr einen Datenschnitt macht. Das Gesundheitsamt des Landkreises Marburg-Biedenkopf dagegen macht diesen um 23.59 Uhr. Dementsprechend legt das RKI für die Ermittlung der Inzidenz eine andere Fallzahl zugrunde als der Landkreis Marburg-Biedenkopf. Der dadurch regelmäßig entstehende Verzug macht sich besonders am Anfang der Woche bemerkbar, weil am Wochenende weniger Tests durchgeführt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neue Allgemeinverfügung ist in Kraft

Ab sofort ist die neue Allgemeinverfügung des Kreises zur Umsetzung des Eskalationskonzeptes der Landesregierung ab einer Inzidenz von 50 in Kraft. Die Allgemeinverfügung ist auf der Homepage des Landkreises einsehbar.

177.935 Impfungen im Landkreis

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf wurden bisher nach Angaben der Pressestelle insgesamt 177.935 Impfungen gegen Covid-19 durch das Impfzentrum verabreicht: Davon entfallen 95.290 auf die Erstimpfung und 82.645 auf die Erst- und Zweitimpfung.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen