Energie

Alte Solaranlagen fallen aus der Förderung

Solaranlagen, die demnächst 20 Jahre alt werden, fallen aus der EEG-Förderung.

Solaranlagen, die demnächst 20 Jahre alt werden, fallen aus der EEG-Förderung.

Marburg. Der Marburger Michael Wolff gehört zu den Öko-Pionieren, die bereits seit 17 Jahren eine eigene Photovoltaikanlage haben und so – dank EEG – gefördert ihren Ökostrom ins Netz einspeisen. Doch das Erneuerbare-Energien-Gesetz sieht nur eine Förderung von 20 Jahren vor. Danach ist Schluss, bis jetzt jedenfalls. Im kommenden Jahr fallen bundesweit die ersten 18 000 Solarstromanlagen aus der Förderung. Bis Mitte des Jahrzehnts werden es über 120 000 Systeme sein. Darunter auch die von Wolff, der hofft, dass es eine Lösung geben wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einen ausführlichen Text lesen Sie (kostenpflichtig) hier:Michael Wolff schlägt Alarm

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken