Vandalismus

11 Anzeigen gegen Randalierer

Der Alkoholtest des Mannes zeigte 1,66 Promille an.

Der Alkoholtest des Mannes zeigte 1,66 Promille an.

Marburg. Das Verhalten eines alkoholisierten 25 Jahre alten Mannes führte letztlich zu insgesamt 11 Anzeigen ua. wegen Widerstands, Körperverletzungen, Beleidigungen und Sachbeschädigungen, einer Blutprobe und zu einer Ausnüchterung in der Zelle. 
Die Polizei bekam es am Mittwoch (18. August) gegen 22.40 Uhr mit dem wohnsitzlosen, polizeibekannten Mann zu tun, weil er in einem Gastronomiebetrieb im Steinweg Gäste belästigte, beleidigte, anpöbelte und weil es dort in diesem Zusammenhang auch zu Sachbeschädigungen kam. Die Polizei kontrollierte den Mann in der Straße Zwischenhausen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er verhielt sich aggressiv, beleidigte die Beamten und trat nach ihnen, ohne zu treffen, wie die Polizei mitteilte. Sogar nachdem die Polizei ihn mit einfacher körperlicher Gewalt überwältig und zu Boden gebracht hatte, setzte der Mann seine Verbalattacken fort und trat nach den Beamten. Das setzte sich fort, bis der Mann zur Ausnüchterung in der Zelle saß. Auf dem Weg dorthin biss er noch einem Beamten in die Hand. Nur durch den getragenen Handschuh blieb es dabei bei einer nur oberflächigen Wunde. Letztlich brachte es der Mann durch sein Verhalten auf insgesamt elf Strafanzeigen. Sein späterer Alkotest zeigte 1,66 Promille. Die Polizei entließ den Mann am nächsten Morgen.

Mehr aus Marburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen