Unfall

Vollsperrung der K 12 wegen Bergungsarbeiten nach Unfall

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache dauern an.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache dauern an.

Kirchhain. Am Montagmorgen (23. August) gegen 08.30 Uhr kam es zwischen Burgholz und Emsdorf kurz hinter Burgholz zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Sattelzug. Das Auto kam nach dem Zusammenstoß nach links von der Straße ab und landete im Graben, wie die Polizei mitteilte. Ein Rettungswagen brachte die ansprechbare Fahrerin zur Untersuchung der augenscheinlich nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch der Sattelzug, bestehend aus einer Zugmaschine, einem amerikanischen Truck, und einem leeren Sattelauflieger, kam von der Straße ab und erst im Graben zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund des Fahrzeugs und der örtlichen Gegebenheiten ist die Bergung aufwändig und macht die Vollsperrung notwendig. Rundfunkwarnmeldungen weisen auf die Sperrung und ein notwendiges weiträumiges Umfahren hin. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache dauern an.

Mehr aus Kirchhain

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken