Fahrerflucht

Fahrerflucht nach Unfall mit leichverletzter Radfahrerin

Das Auto des Unbekannten war dunkel und sportlich. (Symbolfoto)

Das Auto des Unbekannten war dunkel und sportlich. (Symbolfoto)

Ebsdorfergrund. Fehlender Sicherheitsabstand eines Autofahrers bei einem Überholmanöver dürfte einen Unfall am Samstagnachmittag (25. September) auf der Landesstraße 3125 ausgelöst haben. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr einfach weiter und ließ eine leicht verletzte Radfahrerin zurück. Zwei Radfahrer waren um 12.55 Uhr auf der Landesstraße 3125 von Mölln in Richtung Heskem unterwegs, als sich der Unbekannte mit einem dunklen, sportlichen Pkw von hinten näherte und die beiden Biker am Ortsrand von Mölln trotz Gegenverkehrs überholte. Aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstandes kam eine 60 Jahre alte Frau mit ihrem Trekking-Rad ins Schlingern und stürzte. Dabei zog sich die Frau Verletzungen am Arm und Ellbogen zu. Der höchstens 30 Jahre alte Fahrer mit relativ kurzen Haaren fuhr einfach weiter und bog an der nächsten Einmündung nach Heskem ab. Bei dem dunklen, sportlichen Pkw könnte es sich um einen Audi oder BMW gehandelt haben. Die Polizei erhofft sich Hinweise auf den Unfallverursacher und sucht auch nach dem entgegenkommenden Fahrer, der als Zeuge in Betracht kommt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizei Marburg

Die Polizei Marburg bittet um sachdienliche Hinweise.
Telefonnummer: 06421 406 0.

Mehr aus Ebsdorfergrund

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen