Wildunfall

Junger Mann überschlägt sich zweimal

Weil er einem Reh ausweichen wollte, hat sich ein 23 Jahre alter Autofahrer am Samstagabend auf der Bundesstraße 62 in Dautphetal zweimal mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Weil er einem Reh ausweichen wollte, hat sich ein 23 Jahre alter Autofahrer am Samstagabend auf der Bundesstraße 62 in Dautphetal zweimal mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Dautphetal. Der 23-Jährige war nach Angaben der Polizei am Samstag (9. Januar) um 21.15 Uhr mit seinem Kleinwagen von Buchenau kommend auf der B62 unterwegs Richtung Biedenkopf. Eigenen Angaben nach versuchte er einem Reh auszuweichen, kam dabei nach rechts von Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich mit seinem Auto zweimal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erst nach 30 Metern kam der Wagen laut Polizei auf dem Dach liegend zum Stehen. Der Fahrer habe sich selbst aus dem Auto befreien können, Rettungskräfte brachten ihn zur Untersuchung in Uni-Klinikum nach Marburg.

Der Schaden wird von der Polizei auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen