Drogen

Kripo findet Hanfplantage im Keller

Diese Hanfplantage hat die Kripo in einem Keller eines Biedenkopfer Ortsteil gefunden. Foto: Polizei Marburg

Diese Hanfplantage hat die Kripo in einem Keller eines Biedenkopfer Ortsteil gefunden.

Biedenkopf. Die Ermittlungen liefen bereits länger. Mit der Unterstützung der Bereitschaftspolizei hat die Kripo Marburg nun eine Hanfplantage im Keller eines Wohnhauses in einem Biedenkopfer Ortsteil entdeckt und aufgelöst. Das teilte die Polizei am Mitteoch (7. Juli) mit. Die Staatsanwaltschaft Marburg hatte demnach zuvor einen Durchsuchungsbeschluss für den Keller und die Wohnung eines polizeibekannten 37 Jahre alten Mannes erlassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dort fanden die Beamten dann knapp 60 Hanfpflanzen und rund 300 Gramm getrocknetes Marihuana. Sichergestellt wurden außerdem typisches Verpackungsmaterial, eine kleine Menge Amphetamine, eine Luftdruckwaffe und Datenträger.

Der tatverdächtige, polizeibekannte 37-Jährige schweigt laut Polizei zu sämtlichen Vorwürfen. Gegen ihn lagen keine ausreichenden Haftgründe vor.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken