Blaulicht

Rollerfahrer ohne Führerschein gestoppt

Die Polizei kontrollierte in Biedenkopf einen Rollerfahrer wegen hoher Geschwindigkeit. Der Roller des 16-Jährigen wurde sichergestellt.

Die Polizei kontrollierte in Biedenkopf einen Rollerfahrer wegen hoher Geschwindigkeit. Der Roller des 16-Jährigen wurde sichergestellt.

Biedenkopf. Am Dienstag (6. Juli) um 22.45 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 16-jährigen Rollerfahrer, der mit 50 Stundenkilometern in Biedenkopf unterwegs war. Statt eines gültigen Führerscheins hatte der 16-Jährige lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung dabei. Die hohe Geschwindigkeit ergebe sich aus dem Verschleiß des Zweirades, behauptete der Rollerfahrer nach Angaben der Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Diese stellte den Roller zur technischen Überprüfung sicher. Die hohe Geschwindigkeit macht das Fahren auf einem solchen Zweirad führerscheinpflichtig.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken