Einbruch

Hubschrauber jagt jungen Mann

Die Polizei fahndete im Biedenkopfer Stadtteil Wallau mit einem Helikopter nach einem Verdächtigen. Archivfoto: Thorsten Richter

Die Polizei fahndete im Biedenkopfer Stadtteil Wallau mit einem Helikopter nach einem Verdächtigen.

Biedenkopf. Der Hinweis eines Zeugen und der Einsatz des Polizeihubschraubers führten in der Nacht auf Sonntag, 19. Januar, zur Festnahme des mutmaßlichen Täters.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Zeuge alarmierte die Polizei kurz nach 1 Uhr und berichtete über einen Einbruch in ein Geschäft in der Fritz-Henkel-Straße. Ein junger Mann floh zu Fuß vom Tatort, sprang in die Lahn und versteckte sich anschließend in einer Kleingartenanlage, wie Polizeisprecher Jürgen Schlick berichtet.

Zur Fahndung waren mehrere Streifen im Einsatz. Es kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, der den Flüchtenden gegen 2.50 Uhr lokalisierte. Der im Hinterland wohnende Mann ließ sich ohne Widerstand festnehmen.

Der polizeibekannte Tatverdächtige räumte den Tatvorwurf ein wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung wieder entlassen.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen