Unfall

Unfall nach medizinischem Notfall - Fahrer gestorben

Die Einsatzkräfte versuchten den 72-Jährigen zu reanimieren, ohne Erfolg.

Die Einsatzkräfte versuchten den 72-Jährigen zu reanimieren, ohne Erfolg.

Bad Endbach. Ein 72-Jähriger aus Bad Endbach verlor am Freitagabend (6. August) auf der L3050 von Weidenhausen nach Hartenrod die Kontrolle über seinen PKW. Etwa in Höhe des Kreuzungsbereichs Landstraße/ Herborner Straße geriet der Dacia gegen 17.50 Uhr in den Gegenverkehr, eine 41-Jährige aus Bad Endbach konnte mit ihrem Mitsubishi nicht mehr rechtzeitig ausweichen und beide Fahrzeuge kollidierten seitlich miteinander.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, stieß der Dacia anschließend frontal gegen einen an der linken Fahrbahnseite geparkten VW, der durch den Aufprall auf einen dahinter parkenden Mitsubishi geschoben wurde. Ersten Erkenntnissen zu Folge dürfte die Unfallursache ein medizinischer Notfall beim 72-Jährigen gewesen sein, welcher durch Unfallzeugen leblos im Fahrzeug aufgefunden wurde. Sofort eingeleitete und später durch den Notarzt fortgesetzte Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos, er verstarb an der Unfallstelle. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 8500 Euro, lediglich der Dacia musste abgeschleppt werden. Die 41-jährige Fahrerin blieb unverletzt.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen