Notfälle

Zwei Weltkriegs-Granaten in Nordhessen gefunden

Bad Sooden-Allendorf/Neu-Eichenberg. Ein Förster in Bad Sooden-Allendorf hatte die Polizei alarmiert, nachdem er einen verdächtigen Gegenstand im Wald gefunden hatte. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte die Panzergranate daraufhin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Noch am selben Nachmittag fanden Spaziergänger in einem Neu-Eichenberger Waldgebiet eine Handgranate. Die Granate aus dem Zweiten Weltkrieg wurde von der für beide Fälle verständigten Firma gesprengt. Nach Angaben der Polizei verlief die Sprengung ohne besondere Vorkommnisse.

© dpa-infocom, dpa:210827-99-988558/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen