Tanz

Vertrag Dresden Frankfurt Dance Company verlängert

Dresden/Frankfurt. Der italienische Choreograph habe aber angekündigt, dass er die Company dann verlassen wolle. Nach acht Spielzeiten sei ein guter Moment gekommen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, wurde Godani indirekt zitiert. Für die verbleibenden Spielzeiten habe er "neue, aufregende Produktionen in Vorbereitung", hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Dresden Frankfurt Dance Company ging aus der Forsythe Company hervor und wird von den Städten Dresden und Frankfurt am Main sowie den Ländern Sachsen und Hessen finanziert.

© dpa-infocom, dpa:210714-99-381206/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken