Kriminalität

Verletzte in Gießen: Ermittlungen wegen versuchtem Totschlag

Die Aufschrift «Polizei» leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.

Die Aufschrift «Polizei» leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.

Gießen. Die Beamten konnten später einen 19-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischem Diebstahl und versuchtem Totschlag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die beiden verwundeten Männer wurden den Angaben zufolge in ein Krankenhaus gebracht. Der 36-Jährige soll nicht mehr in Lebensgefahr schweben. Laut der Polizei waren wohl mehrere Männer aus bislang unbekannter Ursache in Streit geraten. "Im Verlauf der Auseinandersetzung wurden dann offenbar Messer oder andere Stichwerkzeuge eingesetzt", hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210629-99-190856/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken