Kriminalität

Verdächtiges Paket an Ministerium: Polizei sucht Absender

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

Nauheim/Hannover. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte ein etwa 40 bis 60 Jahre alter Mann in Nauheim im Landkreis Groß-Gerau das Paket mit gefälschten Absenderdaten in einer Postfiliale aufgegeben, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Dabei sei der Mann von einer Videokamera in der Filiale aufgezeichnet worden. Wegen des mutmaßlichen Tatortes sind die Behörden in Südhessen für den Fall zuständig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In dem Paket befanden sich eine Flasche und Drähte, die einer Bombenattrappe ähnelten. Sprengstoffexperten hatten nach der Sichtung rasch Entwarnung gegeben, der Inhalt war nach Angaben einer Polizeisprecherin ungefährlich. Nach Eingang des Paketes hatten die rund 400 Mitarbeiter des Ministeriums vorübergehend das Gebäude verlassen müssen. Zu den Hintergründen der Tat ist nach Angaben der Polizeisprecherin bisher nichts bekannt.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken