Kriminalität

Unbekannter mit Schusswaffe soll Mann beraubt haben

Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Kassel. Der 28-jährige Mann war demnach unterwegs, als ihm an einer Tankstelle auffiel, dass der Unbekannte ihn verfolgte. Das Opfer sei daraufhin weggelaufen, wobei sein Handy aus seiner Hosentasche gefallen sei. Der Täter habe das Handy an sich genommen und zudem plötzlich eine Waffe in der Hand gehalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als der 28-Jährige laut den Beamten den Unbekannten zur Rede stellen wollte, feuerte der Täter einen Schuss ohne lauten Knall in seine Richtung ab. Der Täter sei daraufhin geflohen, hieß es. Eine gesplitterte Scheibe an einer Bushaltestelle stehe im Zusammenhang mit dem Schuss, sagten die Ermittler. Um welche Waffe es sich handelt, war zunächst unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-987225/3

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken