Kriminalität

Unbekannte legen Steine auf Schienen: Zug bremst rechtzeitig

Eine Polizistin Blickt zu Passanten.

Eine Polizistin Blickt zu Passanten.

Frankfurt/Main. Die Schottersteine seien über einen Kilometer Bahngleise zwischen Wiesbaden-Schierstein und Niederwalluf verteilt gewesen. Der Bundespolizei zufolge wurde niemand verletzt und es gab keinen Sachschaden. Die Räumung der Gleise führte demnach zu einer Streckensperrung von rund 20 Minuten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210827-99-989127/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen