Unfälle

Tödlicher Unfall in Freiensteinau: Ursache weiter unklar

Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen.

Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen.

Freiensteinau/Fulda. Er war auf der Kreisstraße 250 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Auto  zusammengestoßen. Er starb noch an der Unfallstelle. Alle Insassen des Autos - zwei Männer und zwei Kinder im Alter von fünf und zehn Jahren - waren verletzt in Krankenhäuser gebracht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210801-99-648761/2

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen