Notfälle

Tod in Polizeigewahrsam: Keine Hinweise auf Gewalteinwirkung

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium.

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium.

Kassel. Das teilten die Staatsanwaltschaft Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen am Mittwoch gemeinsam mit. Die genaue Todesursache konnte demnach noch nicht abschließend bestimmt werden. Den Angaben zufolge wurden weitere toxikologische und histologische Untersuchungen in Auftrag gegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mitarbeiter der Polizei hatten die 42-Jährige am Mittwoch vergangener Woche bei einer Routinekontrolle leblos in der Zelle entdeckt. Die wohnsitzlose Frau war wenige Stunden zuvor in der Innenstadt von einer Streife aufgegriffen worden, weil sie betrunken auf die Straße gestürzt war und dabei beinahe von einem Auto überfahren worden wäre. Die Polizisten hatten die 42-Jährige daraufhin zur Ausnüchterung mitgenommen. Bei ihrer Eingangsuntersuchung durch einen Arzt habe sie keine Auffälligkeiten gezeigt, hieß es in einer Pressemitteilung. Nach ihrem Tod leitete die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren ein und beantragte die Obduktion der Leiche.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-205944/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken