Kunst

Theater locken mit Babykonzerten die Allerkleinsten an

Ein Deko-Instrument steht im Zuschauerraum. Die Babykonzerte in der Landeshauptstadt sind für Kinder bis drei Jahre gedacht.

Ein Deko-Instrument steht im Zuschauerraum. Die Babykonzerte in der Landeshauptstadt sind für Kinder bis drei Jahre gedacht.

Wiesbaden. Am Wiesbadener Staatstheater gibt es seit vier Jahren Babykonzerte an mittlerweile vier bis fünf Terminen pro Spielzeit. Still wie in einem Konzertsaal ist es bei den Veranstaltungen nicht: Es darf gekrabbelt und gespielt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Alten Oper in Frankfurt gibt es seit der Saison 2012/13 das Pegasus-Programm. Für die Kleinsten stehen inzwischen 36 Konzerte pro Spielzeit auf dem Plan. Die Hälfte ist für Krippengruppen, die andere Hälfte für Kleinkinder mit ihren Eltern vorgesehen. Auch private Veranstalter bieten derartige Konzerte etwa in Schulsälen an.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen