Verkehr

Sperrung von Autobahnbrücke führt zu Staus in Wiesbaden

Die Salzbachtalbrücke.

Die Salzbachtalbrücke.

Wiesbaden/Mainz. Polizisten ersetzten an Kreuzungen teils die Ampeln, um den Verkehr fließender zu machen. Es gebe ein Konzept, das jeden Tag an das aktuelle Geschehen angepasst werde, sagte ein Polizeisprecher. "Es bleibt spannend die nächsten Tage."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen großer Risse, einer Absenkung und heruntergestürzter Betonteile war die Brücke am Freitagabend überraschend gesperrt worden. Das betrifft auch die Straßen und wichtige Bahngleise, die unter der Brücke verlaufen.

Auf der Autobahn 66 aus dem Rheingau kommend bildete sich am Morgen in Fahrtrichtung Frankfurt ein mehrere Kilometer langer Stau. Um die Verkehrsentwicklung auf der Autobahn und den Ausweichstrecken besser beobachten zu können, setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

Die empfohlene weitläufige Umleitung verläuft über den Mainzer Autobahnring auf der anderen Rheinseite. Gesperrt ist auch die unter der Brücke verlaufende B263 (Mainzer Straße). Zudem ist der Bahnverkehr ab Hauptbahnhof Wiesbaden stark eingeschränkt. Ab Mainz-Kastel und Wiesbaden-Biebrich fahren Ersatzbusse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Polizeisprecher nannte die betroffenen Bahnverbindungen "mit das allergrößte Problem" für die Pendler und verwies auf die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten.

© dpa-infocom, dpa:210621-99-77653/4

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken