Verkehr

Sommerbaustellen unter der Erde enden mit den Schulferien

Fahrgäste betreten und verlassen eine U-Bahn.

Fahrgäste betreten und verlassen eine U-Bahn.

Frankfurt/Main. Am Donnerstag und Freitag dieser Woche will die VGF Müsliriegel an die Fahrgäste verteilen, die statt mit der U-Bahn mit Ersatzbussen fahren müssen - als Dank für die Geduld und Ansporn, auch die letzte Woche noch durchzuhalten, wie eine VGF-Sprecherin erklärte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit Beginn der Schulferien mussten Zehntausende Umwege in Kauf nehmen: Die Stadt hatte den größten Teil ihrer Nord-Süd-Verbindung gesperrt und zusätzlich zwei Teilstrecken im Osten.

Betroffen sind die Linien U1, U2, U3 und U8 vom Südbahnhof bis hinter den Stadtteil Heddernheim. Grund sind Bauarbeiten an der Trasse. Die Sperrung begann am 29. Juni für vorbereitende Arbeiten, seit 1. Juli verkehren U1 und U8 nicht mehr. U2 und U3 fahren auf einer Teilstrecke weiter stadtauswärts. Zusätzlich sind auch U4 und U7 im Osten der Stadt zwischen Schäfflestraße und Enkheim gesperrt. In diesem Fall sind Bauarbeiten für den Riederwaldtunnel der Grund.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen