Schulen

Schülerzahl klettert erstmals seit 2013/2014 über 630 000

Wiesbaden. Im vorangegangenen Schuljahr waren es noch 0,5 Prozent weniger gewesen. Ein Plus meldeten Grundschulen, integrierte Gesamtschulen, Mittelstufenschulen und Gymnasien. Unverändert blieben die Zahlen der Statistik zufolge an den Förderstufen und Hauptschulen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An allen anderen Schulformen gingen die Schülerzahlen im Schuljahr 2019/20 im Vergleich zu 2018/2019 zurück, darunter Realschulen und Abendschulen. In den Intensivklassen für ausländische Kinder ohne ausreichende Deutschkenntnisse wurden am 1. November 2019 rund 9360 Schülerinnen und Schüler unterrichtet, 134 weniger als noch ein Schuljahr zuvor.

An den beruflichen Schulen sank die Schülerzahl 2019/20 um 2,2 Prozent auf 176 090, wie das Landesamt weiter mitteilte. Der Schwund betraf alle Formen beruflicher Schulen, darunter berufliche Gymnasien, Berufsschulen, Berufsfachschulen oder auch die Fachoberschulen, die auf mittleren Bildungsabschlüssen aufbauen und zur Fachhochschulreife führen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken