Literatur

Schriftstellerin Poschmann mit Literaturpreis ausgezeichnet

Marion Poschmann, Autorin, schaut in die Kamera.

Marion Poschmann, Autorin, schaut in die Kamera.

Frankfurt/Main. In ihrem Text thematisiere Poschmann die Auswirkungen des Klimawandels. Sie verbinde dabei "auf unkonventionelle Weise" Biologie, Politik und Poetik und lenke den Blick auf den Straßenbaum, "um auf den drängenden Handlungsbedarf aufmerksam zu machen", teilte die in Frankfurt ansässige Crespo Foundation mit, die den Preis vergibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der mit 35.000 Euro dotierte Literaturpreis wird jährlich für herausragende literarische Kurztexte verliehen, die sich mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen.

© dpa-infocom, dpa:210627-99-163259/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken