Wetter

Schnee und Eis sorgen für zahlreiche Verkehrsprobleme

Ein Mann im Räumfahrzeug türmt in Kassel die Schneemassen auf einen Haufen.

Ein Mann im Räumfahrzeug türmt in Kassel die Schneemassen auf einen Haufen.

Frankfurt/Kassel. Wegen der Witterung und der Straßenverhältnisse sei mancherorts kein Betrieb möglich. Noch sei es nicht möglich, Angaben darüber zu machen, wann der Bus- und Bahnbetrieb wieder aufgenommen werden könne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So waren etwa die Regionalzüge von Halle, Erfurt und Fulda nach Kassel eingestellt, auch die Verbindungen nach Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen waren betroffen. Auf den Strecken zwischen Kassel und Frankfurt mussten sich Reisende auf Ausfälle und Verspätungen einstellen. Busse konnten auf zahlreichen Strecken nicht fahren.

"Aufgrund von extremem Unwetter kommt es in weiten Teilen des Landes zu Verspätungen und Zugausfällen", hieß es auch bei den Verkehrshinweisen der Deutschen Bahn. Der Fernverkehr nördlich von Frankfurt, etwa in Richtung Leipzig, Dresden, Berlin, Hannover und Hamburg war zunächst eingestellt, in den Mittagsstunden sollte es wieder ein beschränktes Fahrtangebot geben.

© dpa-infocom, dpa:210208-99-350007/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen