Gesundheit

Rotes Kreuz: Erste Hilfe auch während Corona

Das Logo und der Schriftzug des Deutschen Rotes Kreuzes (DRK).

Das Logo und der Schriftzug des Deutschen Rotes Kreuzes (DRK).

Frankfurt. "Bei kleineren Verletzungen bedarf es nicht unbedingt Körperkontakt." Generell sei darauf zu achten, dass alle Beteiligten eine Maske trügen. Atemspenden könnten mit einem dünnem durchlässigen Tuch oder einem Stofftaschentuch durchgeführt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ansonsten gelte es schnell professionelle Hilfe zu rufen. "Der Gesetzgeber verlangt von niemanden, dass er sich in unmittelbare Gefahr begibt, um anderen zu helfen." Ist die Hilfsbereitschaft von Laien aus Angst vor einer Corona-Infektion möglicherweise zurückgegangen? Das sei denkbar, aber solche Fälle seien dem Verband nicht bekannt, sagte Ohlig. Auch Michael Rößler vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hat nichts dergleichen beobachtet.

dpa

Mehr aus Hessen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen