Kriminalität

Reizgas in Umkleidekabine verletzt fünf Schüler

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums.

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums.

Frankfurt/Main. Am Mittwochvormittag hatten zwei 13 und 15 Jahre alte Jungen in einer Umkleidekabine der Sporthalle das sogenannte Tierabwehrspray testweise versprüht - durch die Lüftungsanlage verteilte sich das Gas in der Sporthalle und am Schulhof. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210909-99-152846/3

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen