Prozesse

Prozess um schweren Raub mit abgebrochener Flasche eröffnet

Frankfurt/Main. Der überfallene Mann erneuerte indes seine Schilderung der Tat und sagte aus, der Täter habe auch noch "I kill you" gerufen. Der Angeklagte soll sein Opfer im Oktober 2019 im Frankfurter Bahnhofsviertel angegangen sein und mit einem abgebrochenen Flaschenhals bedroht haben. Zuvor riss er ihm das Mobiltelefon aus der Hand und ließ sich eine Bauchtasche mit etwas Bargeld aushändigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch bei zwei weiteren angeklagten Fällen blieb die Beute des Mannes bescheiden. In einem Fall soll er sein Opfer mit einem Klappmesser bedroht und einen Zehn-Euro-Schein erbeutet haben. Die andere Tat endete mit der Konfrontation mit der Polizei, der er sich massiv widersetzte. Ende September soll der Prozess zu Ende gehen. Auf dem Programm steht auch noch ein Gutachten einer Psychiaterin zur Frage der Schuld- und Steuerungsfähigkeit des Angeklagten.

© dpa-infocom, dpa:210914-99-217019/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen