Schulen

Prognose für Hessen: 93 000 Schüler mehr in zehn Jahren

Schulranzen stehen in einer Grundschule.

Schulranzen stehen in einer Grundschule.

Wiesbaden. Die Schülerzahl nimmt seit 2016 stetig zu. Im laufenden Schuljahr 2019/20 besuchen 628 700 Kinder und Jugendliche eine allgemeinbildende Schule in Hessen. Der neuen Prognose zufolge dürfte die Zahl bis 2030 auf etwa 721 000 steigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Maßgeblich für diese Entwicklung ist der deutliche Anstieg der Geburtenzahlen seit 2012", hieß es in der Mitteilung. In den Grundschulen soll die Schülerzahl nur bis 2025 steigen und anschließend wieder etwas sinken. Für die weiterführenden Schulen hingegen wurde ein kontinuierliches Wachstum der Schülerzahlen berechnet. Auch die Zahl der Kinder in Förderschulen soll der Prognose zufolge bis 2030 dauerhaft ansteigen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken