Kriminalität

Polizei warnt vor Einbrechern in der Urlaubszeit

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.

Wiesbaden. Bis Ende August setzt die Polizei daher auf vermehrte Kontrollen und auf Beratungsangebote. Insbesondere in Gegenden, in denen es in der Vergangenheit vermehrt Einbrüche gegeben hatte, werden Polizeikontrollen verstärkt. Zudem sollen Präventiv- und Beratungsangebote in ganz Hessen darauf aufmerksam machen, wie Bürger sich am besten gegen Einbrüche schützen können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In rund 30 Veranstaltungen sollen Bürger und Bürgerinnen über Möglichkeiten zur Sicherung ihrer Wohnung informiert werden. Sicherungstechnik und eine sensibilisierte Nachbarschaft können demnach helfen, "Einbrechern das Leben schwer zu machen", sagte Kriminalhauptkommissar Thomas Lorenz.

Im Jahr 2020 hatte sich die Zahl der Wohnungseinbrüche in Hessen auch aufgrund der Corona-Pandemie stark reduziert. Während 2011 noch 10 874 Einbrüche in der Kriminalstatistik registriert wurden, waren es 2020 nur 5165 Fälle.

© dpa-infocom, dpa:210713-99-364569/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken