Brände

Polizei: Hausbrand in Eschwege in Ofennähe ausgebrochen

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht.

Eschwege. Die weiteren Untersuchungen dazu dauern demnach aber noch an. Das Feuer war in der Nacht zu Ostersonntag ausgebrochen. Die drei Bewohner konnten das Haus demnach rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Da das Feuer drohte, auf andere Häuser überzugreifen, seien auch benachbarte Gebäude evakuiert worden. Der Schaden wurde zunächst auf etwa 200 000 Euro geschätzt, das Fachwerkhaus war nach dem Brand einsturzgefährdet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210409-99-137072/2

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken