Kriminalität

Polizei deckt illegales Glücksspiel auf

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Frankfurt/Main. Dabei hätten die Männer im Alter von 30 bis 60 und die 27-Jährige die geltenden Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln ignoriert, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beamte haben nach den Angaben in der Nacht zu Dienstag einen Hinweis erhalten, wonach eine Bar im Stadtteil Niederrad trotz Corona-Auflagen geöffnet ist. In der Bar fanden die Beamten Spieltische, Jetons und mehrere Zehntausend Euro Bargeld. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der unerlaubten Veranstaltung eines Glückspiels und der unerlaubten Teilnahme an einem Glückspiel. Wegen ihres Verstoßes gegen die Corona-Regeln müssen die Beteiligten nach Angaben eines Polizeisprechers zudem mit Bußgeldern rechnen.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen