Verkehr

Pilotprojekt: Kleine Eingriffe beschleunigen Verkehr

Frankfurt/Main. So wurden zum Beispiel Busspuren verlängert, damit die Fahrzeuge besser am Stau vorbei kommen, oder Straßenbahngleise mit Markierungsnägeln flankiert, damit Autos nicht versehentlich auf die Schienen fahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die längeren Busspuren hätten die Fahrzeiten auf den Teststrecken um mehrere Minuten verkürzt, berichtete Geschäftsführer Tom Reinhold am Dienstag. Die Markierungen entlang der Straßenbahngleise hätten vor allem die Pünktlichkeit deutlich erhöht. Als dritte Maßnahme sollen nun Lichtsignalanlagen erneuert werden.

"Die Ergebnisse sind so überzeugend, dass wir diesen Weg mit weiteren Beschleunigungsmaßnahmen fortsetzen wollen", sagte Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD). Die in dem Pilotprojekt erprobten Maßnahmen sparten nicht nur Kosten: "Was viel mehr zählt: Busse und Bahnen werden schneller, zuverlässiger und damit attraktiver."

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen