Wetter

Nebel, Glätte und Schnee: Winterwetter in Hessen erwartet

Spuren eines Schuhabdruckes und eines Hundes im Schnee.

Spuren eines Schuhabdruckes und eines Hundes im Schnee.

Offenbach. In der Nacht zum Montag bildet sich dann aber verbreitet Frost bei Tiefstwerten zwischen -2 und -5 Grad. Gebietsweise muss mit Reifglätte gerechnet werden. Am Dienstagmorgen liegt der Nebel zunächst noch zäh über dem Land, in Nordhessen bleibt es in vielen Gebieten sogar ganztägig trüb. Die Höchsttemperaturen liegen den DWD-Meteorologen zufolge zwischen 0 Grad im Nebel und 3 Grad an der Bergstraße mit etwas Sonnenschein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Nacht zum Dienstag dürfte Schnee oder gefrierender Regen niedergehen. Tiefsttemperaturen liegen dann zwischen -1 Grad und -4 Grad. Auf den Straßen bildet sich Glätte durch Schnee oder Glatteis. Der Tag startet unter einer dicken Wolkendecke. Es fällt schauerartig verstärkter Regen, der anfangs noch gefriert. In höheren Lagen schneit es dem DWD zufolge. Es besteht Glättegefahr. Am Nachmittag lockert die Wolkendecke in manchen Gebieten auf. Im Bergland müssen die Menschen mit Schneeschauern rechnen.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken