Unfälle

Nach tödlichem Badeunfall: Strandbad bleibt länger zu

Rodgau. Allerdings sei krankheitsbedingt nicht genügend Personal einsetzbar, sagte eine Sprecherin der Stadt. Zunächst hatte die "Frankfurter Neue Presse" über die verzögerte Öffnung berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Strandbad war am Sonntag nach dem Verschwinden des Jungen geräumt worden. Nach etwa zweistündiger Suche wurde er tot gefunden. Erst Mitte Juni war von einem Mitarbeiter des Bades eine tote Frau im Wasser entdeckt worden.

© dpa-infocom, dpa:210730-99-617195/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken