Brände

Nach Dachstuhlbrand: Mann stellt sich der Polizei

Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen.

Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen.

Kassel. Die Flammen beschädigten ersten Kenntnissen zufolge den Dachstuhl und das Dachgeschoss, von den Anwohnern wurde aber niemand verletzt. Ein Feuerwehrmann musste zwischenzeitlich wegen Kreislaufproblemen an der Einsatzstelle behandelt werden, konnte aber den Einsatz anschließend fortsetzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nur Minuten nach Entdeckung des Feuers habe sich ein 36-Jähriger beim Polizeirevier gemeldet und erklärt, er sei für den Brand verantwortlich, berichtete die Polizei. Der Mann wurde festgenommen. Die Höhe des Sachschadens belaufe sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 120 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-720856/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen