Brände

Nach Brand im Gefängnis: Polizei ermittelt gegen Häftling

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

Frankfurt/Main. In dem Raum der Justizvollzugsanstalt Preungesheim hatten am Sonntagmittag eine Gardine und die Matratze gebrannt. Der unverletzte Häftling löste den Alarm aus, er wurde in eine andere Zelle verlegt. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurde eine Justizangestellte ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand rasch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen