Gesundheit

Mehr als 330 neue Corona-Infektionen in Hessen

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test.

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test.

Wiesbaden. Die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus gestorbenen Menschen erhöhte sich um 3 auf 576. Seit Beginn der Pandemie wurden 25 776 Corona-Fälle in Hessen registriert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Stadt Offenbach führte weiterhin die Liste der Kommunen mit mehr als 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Inzidenz) an: Der Wert lag bei 119,4. In Frankfurt lag die Inzidenz bei 117,9 und in Kassel bei 107,1. Damit war die höchste Eskalationsstufe des Landes Hessen deutlich überschritten.

Den kritischen Wert von 50 überschreiten weiter auch der Kreis Groß-Gerau (85,1), der Main-Taunus-Kreis (67,0), der Hochtaunuskreis (65,4), die Stadt Wiesbaden (68,2), der Landkreis Marburg-Biedenkopf (69,4 sowie der Kreis Bergstraße (57,3). Der Kreis Offenbach lag mit einer Inzidenz von 60,4 ebenfalls über der Schwelle.

dpa

Mehr aus Hessen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen