Gesundheit

Mehr als 1700 Corona-Neuinfektionen in Hessen registriert

Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand.

Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand.

Berlin/Wiesbaden. Vier weitere Menschen seien binnen eines Tages im Zusammenhang mit Covid-19 in Hessen gestorben. Damit stieg die Zahl der Todesopfer auf 641. Landesweit wurden damit in den vergangenen sieben Tagen 145,7 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner nachgewiesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach dem Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin lagen zuletzt in Hessen 178 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen, das entspricht einer Belegung von zehn Prozent aller Intensivbetten. 98 Patienten wurden demnach beatmet (Stand Freitag, 12.15 Uhr).

Von Kommunen selbst gemeldete Zahlen können von den Zahlen des RKI abweichen, da sie die Daten mit Zeitverzögerung weitergeben. Zahlen, die die Kommunen selbst nennen, sind in der Regel aktueller als die des RKI oder des hessischen Sozialministeriums.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken