Flüchtlinge

Mehr als 1200 Corona-Infektionen in Erstaufnahmeeinrichtung

Ein Arzt hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand.

Ein Arzt hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand.

Wiesbaden. Das geht aus einer Antwort des Sozialministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der FDP-Landtagsfraktion in Wiesbaden hervor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Standort Gießen seien 532 Infektionen registriert worden, in Neustadt in Mittelhessen 371 und in Kassel 183. An den übrigen Standorten liegen die Zahlen jeweils deutlich niedriger. Zum Stichtag 17. Juni waren hessenweit seit Pandemie-Beginn insgesamt rund 289.800 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus aktenkundig gewesen.

© dpa-infocom, dpa:210816-99-854655/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen