Kriminalität

Marihuana-Plantagen ausgehoben - Festnahmen

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet das Blaulicht.

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet das Blaulicht.

Erbach/Eppstein. Rund 60 Kilogramm abgeerntetes Marihuana im Wert von rund 600 000 Euro seien sichergestellt worden. Zudem fand die Polizei rund 990 Pflanzentöpfe in dem Gebäude im Stadtteil Günterfürst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Eppstein (Main-Taunus-Kreis) seien zudem rund 1280 Marihuanapflanzen samt Blüten in einem Haus beschlagnahmt worden. Bei Durchsuchungen im baden-württembergischen Winnenden trafen die Ermittler auf einen 29 Jahre alten Mann, der laut Polizei für die Tätergruppe als Logistiker Fahrzeuge zur Verfügung gestellt habe. Er wurde jedoch nicht festgenommen. Die 32 und 35 Jahre alten Männer seien in Erbach, der 24-Jährige in Eppstein festgenommen worden. Alle drei sollten noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen gegen die Gruppe begannen laut Polizei bereits im Dezember des vergangenen Jahres.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-481465/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken