Verkehr

Mann stoppt Autofahrerin mit 4,4 Promille

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.

Kassel. Die Frau sei am Donnerstagabend in den Gegenverkehr geraten sowie durch einen Graben und über einen Bordstein gefahren. Der Mann rief die Polizei und folgte der 54-Jährigen mit seinem Auto. An einer roten Ampel in Fuldabrücker Ortsteil Dörnhagen (Landkreis Kassel) stieg er aus, öffnete die Autotür der Frau und zog den Zündschlüssel ab. Bei ihr wurde später ein Wert von 4,4 Promille festgestellt, wie die Polizei berichtete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Frau müsse sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten, ihr Führerschein wurde sichergestellt. An ihrem Auto sei ein frischer Schaden festgestellt worden, der auf einen Zusammenstoß mit einem Baum oder Strauch hindeute. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

© dpa-infocom, dpa:210806-99-748364/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen