Kriminalität

Machete im Auto: Polizei nimmt Autofahrer vorläufig fest

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Frankfurt/Main. Die Polizisten sahen die Machete im Ablagefach der geöffneten Fahrertür. Die Beamten stellten bei der Durchsuchung im Auto schließlich noch 55 Gramm Marihuana und ein Messer sicher. Ein Drogentest wies nach, dass der 46-Jährige unter dem Wirkstoff von Cannabis und von Amphetamin stand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch stellte sich heraus, dass das Fahrzeug keinen gültigen Versicherungsschutz hatte. Nach der vorläufigen Festnahme wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihm steht ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Waffengesetz und Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss bevor.

© dpa-infocom, dpa:210804-99-707253/2

dpa

Mehr aus Hessen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen