Glücksspiele

Lotto Hessen verzeichnet 2019 stabile Umsätze

Lottokugeln liegen in der Zentrale von Lotto Hessen in einem Ziehgerät.

Lottokugeln liegen in der Zentrale von Lotto Hessen in einem Ziehgerät.

Wiesbaden. Das ist der zweithöchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Im Deutschen Lotto- und Totoblock aus allen 16 Landeslotteriegesellschaften sanken die Einsätze dagegen um knapp 1,2 Prozent auf rund 7,27 Milliarden Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im bundesweiten Pro-Kopf-Vergleich bleibt Hessen den Angaben zufolge mit 104,80 Euro im Jahr Spitzenreiter. Bundesweit versuchte jeder Bürger 2019 statistisch betrachtet mit einem Lotto-Einsatz von 87 Euro sein Glück. Für gute Umsätze habe im vergangenen Jahr das Traditionsprodukt "6aus49" gesorgt, teilte Lotto Hessen weiter mit. Der Umsatz kletterte um 2,3 Prozent auf 284,3 Millionen Euro. 18 Mal waren den Hessen 2019 sechs Richtige geglückt.

Über alle Spielmöglichkeiten hinweg betrachtet zahlte Lotto Hessen 2019 eine Gewinnsumme von 309,4 Millionen Euro aus.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen