Kriminalität

Lokführer mit Laserpointer geblendet

Eine Taschenlampe mit Laserpointer wird in Oberhausen benutzt.

Eine Taschenlampe mit Laserpointer wird in Oberhausen benutzt.

Frankfurt/Main. Danach habe er den Zug sofort abgebremst. Der Lokführer brach den Angaben zufolge seinen Dienst ab und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Durch den Vorfall kam es zu Verspätungen im S-Bahnverkehr. Die Polizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen