Parteien

Landtagsabgeordneter Kahnt tritt aus der AfD aus

Der frühere Landesvorsitzende Rolf Kahnt nimmt am AfD-Landesparteitag teil.

Der frühere Landesvorsitzende Rolf Kahnt nimmt am AfD-Landesparteitag teil.

Wiesbaden. Er bleibe zunächst weiter parteilos und fraktionsloser Abgeordneter, sagte Kahnt am Sonntag. Der 76-Jährige trat 2013 in die AfD ein, seit 2018 ist der Politiker aus dem südhessischen Kreis Bergstraße im Wiesbadener Landtag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwischen Kahnt und dem AfD-Abgeordneten Rainer Rahn auf der einen Seite und der Landtagsfraktion der Partei auf der anderen gab es im vergangenen Jahr einen öffentlich ausgetragenen Streit. Rahn hatte dem Fraktionsvorstand vorgeworfen, er und Kahnt seien mit "Stasi-Methoden" bespitzelt worden. Die AfD-Fraktion warf den beiden Abgeordneten dagegen "unkollegiales Verhalten" vor.

© dpa-infocom, dpa:210613-99-974073/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken