Gesundheit

Landkreise rechnen mit einheitlichen Corona-Regelungen

Wiesbaden. Inwieweit dann im Einzelfall noch Verschärfungen in einzelnen Landkreisen vorgenommen werden könnten und müssten, bleibe zunächst abzuwarten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bund und Länder hatten sich am Vortag wegen der massiv steigenden Corona-Infektionszahlen unter anderem auf deutliche Kontaktbeschränkungen für die Bevölkerung in der Öffentlichkeit und eine weitgehende Schließung von Freizeiteinrichtungen wie Theater, Opern oder Konzerthäuser verständigt. Auch Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen werden geschlossen. Schulen und Kindergärten sollen dagegen offen bleiben. Diese Beschlüsse müssen noch in einer eigenen Verordnung für Hessen festgeschrieben werden. Die neuen Regeln sollen vom kommenden Montag (2.11.) an und zunächst für den gesamten November gelten.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken