Brände

Katze aus brennender Wohnung in Frankfurt gerettet

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Frankfurt/Main. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, lediglich eine Katze blieb in der brennenden Wohnung zurück. Eine 17-Jährige konnte ihre Katze demnach nicht finden und verließ das Haus ohne ihr Haustier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr entdeckte die Katze schließlich in der Wohnung und brachte sie in Sicherheit. Das Tier erlitt eine Rauchvergiftung und wurde mit einer Sauerstoffmaske behandelt. Alle weiteren Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens dauerten zunächst an.

© dpa-infocom, dpa:210810-99-794129/2

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken