Polizei

Jüdische Gemeinde übergibt Wachcontainer an Polizei

Ein Polizist steht an dem neuen Wachcontainer vor dem Ignatz Bubis-Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Der von der Gemeinde erbaute und finanzierte Container wurde jetzt offiziell der Frankfurter Polizei übergeben, die dauerhaft das Gebäude bewacht.

Ein Polizist steht an dem neuen Wachcontainer vor dem Ignatz Bubis-Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Der von der Gemeinde erbaute und finanzierte Container wurde jetzt offiziell der Frankfurter Polizei übergeben, die dauerhaft das Gebäude bewacht.

Frankfurt/Main. Mehr als 90 000 Euro habe die Gemeinde dafür aufgebracht. Das Gelände mit einer neuen Schule und dem Ignatz Bubis-Gemeindezentrum wird von der Polizei bewacht. Die diensthabenden Beamten sollen diese Zeit nicht in einem Auto verbringen müssen, sagte Latasch. Zusätzlich gibt die Gemeinde den Angaben zufolge 1,2 Millionen Euro jährlich für eigenes Sicherheitspersonal aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken